Los geht's

Der Projektpaln steht, die Methoden sind definiert und die Kaffeemaschine ist frisch gewartet.

Jetzt kann die Umsetzung beginnen.

Das PIM wird installiert, Daten für den initialen Import aus der Warenwirtschaft werden aufbereitet, die Bilddatenbank wird befüllt, Texte selektiert, technische Daten eingepflegt...

Wenn die Daten im PIM gepflegt sind, werden die Texte zum Übersetzer gesendet und nach erfolgreicher Bearbeitung wieder eingespielt.
Anschließend werden die Publikationen nach Priorität erzeugt.
Preislisten, Kataloge, Artikellisten in Excel und BMECat, Produktdatenblätter, Manuals, Webcatalog, Webshop, Intranet, Angebotsgenerator etc.

Alles was über Ihre Produkte nach aussen dringt wird vom PIM bereit gestellt. Alles.